ekkehard drach

© ekkehard drach

lehrbeauftragter

ekkehard drach

dr.-ing.

ekkehard drach

geb. 1969 in Nürnberg; Architekturstudium an der FH Nürnberg (1990–1995) und an der TU Graz (1995-2000); Wiss. Mitarbeiter am Institut für Gebäudelehre ebd. (2001–2006); seit 2001 auch freiberuflich als Architekt tätig; 2005 Eintragung in die Bayrische Architektenkammer. Promotion 2011 mit einer Arbeit zum Problemfeld formaler Ordnungspraxis an der HCU Hamburg; Univ.-Assistent am Arbeitsbereich Baugeschichte und Denkmalpflege der Fakultät für Architektur der Universität Innsbruck (2011–2015).

Forschungsschwerpunkte sind Theorie, Praxis und Geschichte architektonischen Entwerfens; Mitglied im Netzwerk Architekturwissenschaft

Forschungsprojekte:
Anamorphes. Ein neuer Blick auf Lorenzo Ghibertis Arbeit zur Perspektive