Als Neuerscheinung in eigener Sache dürfen wir auf den von Klaus Tragbar herausgegebenen Band »Die Multiple Moderne / The Multiple Modernity (Innsbrucker Beiträge für Baugeschichte 2)« hinweisen. 

Der Internationale Studientag »Neue Mächte, alte Länder. Räumliche Strategien der Appropriation im europäischen Kontext« wird auf den Zeitraum Mai/Juni 2022 verschoben; am 7. und 8. Oktober 2021 findet in kleinerem Kreis ein Workshop zu diesem Thema statt.

Aktuelle Informationen zu den Prüfungen für die Vorlesungen Baugeschichte finden Sie hier.