Im kommenden Wintersemester 2020/21 wird es coronavirusbedingt noch keine vollständige Rückkehr zur Präsenzlehre geben, sondern es wird für jede Lehrveranstaltung festgelegt, ob sie virtuell oder als Präsenzlehre durchgeführt wird. Achten Sie auf die Eintragungen in LFU:online.

Für die Vorlesungen SL Baugeschichte I und VO Baugeschichte Vertiefung stehen im Großen Hörsaal 123 Hörerplätze zur Verfügung, die durch die Abteilung Sicherheit und Gesundheit der Universität Innsbruck freigegeben worden sind. Bitte tragen Sie sich in die auf OLAT bereitgestellten Listen ein; für alle anderen Teilnehmer werden die Vorlesungen live gestreamt und zusätzlich aufgezeichnet.

Der Studientag »Neue Mächte, alte Länder« findet (aller Voraussicht nach) vom 5.–7. November 2020 in den Räumen des Bereichs Baugeschichte und Denkmalpflege statt. Das Programm wird in den nächsten Wochen veröffentlicht; den aktualisierten Call for Papers finden Sie hier:     [de]  »Neue Mächte, alte Länder. Räumliche Strategien der Appropriation im europäischen Kontext«, Innsbruck 5.– 7. November 2020     [it]  »Nuovi poteri, paesi antichi. Strategie ›spaziali‹ dell’appropriazione forzata in Europa«, Innsbruck 5-7 novembre 2020    [en]  »New powers, old territories. Spatial strategies of appropriation in the European context«, Innsbruck 5-7 November 2020

Die aktuellen Prüfungstermine für die Vorlesungen Baugeschichte finden Sie hier.